Schornsteinfeger Itzehoe

Michael Höft | Niels Peetz | Bernd Wied | Willi Tesch | Thorsten Peters

Ihr Partner für Umwelt,Energie & Sicherheit in Itzehoe ,Wilster, Wilstermarsch und Umgebung. 
SchornsteinfegerItzehoe,SchornsteinfegerSteinburg,SchornsteinfegerWilster,SchornsteinfegerWilstermarsch,SchornsteinfegerHeiligenstedten,SchornsteinfegerAmtItzehoeLand,Schornsteinfegeritzehoe,SchornsteinfegerHeiligenstedten,SchornsteinfegerWilster,SchornsteinfegerWilstermarsch,SchornsteinefegerBrokdorf,SchornsteinfegerHohenlockstedt,SchornsteinfegerLohbarbek,Schornsteinfegerwinseldorf,SchornsteinfegerHöft,SchornsteinfegerPeetz,SchornsteinfegerWied,SchornsteinfegerTesch,MichaelHöft,NielsPeetz,BerndWied,WilliTesch,Höft,Peetz,Tesch,Wied,Energieberatung,Energie,Energieeinsparung,Energiesparen,einsparen,energieausweis


M.Höft | N.Peetz | B.Wied | W.Tesch | T.Peters
Gemeinschaft-Schornsteinfegermeister
Vossbarg 14-18
25524 Itzehoe
Deutschland

Telefon:
04821 90008-0 Zentrale
Telefax:
04821 9000817
E-Mail:



Energienews


31.08.2017

Neue Merkblätter für KfW-Produkte

Die KfW informiert in einem Newsletter über neue Merkblätter, die ab 23. November 2017 für einige KfW-Produkte gelten.

KfW-Wohneigentumsprogramm (124/134)

  • neuer Aufbau des Dokuments und redaktionelle Änderungen im Sinne der besseren Kundenorientierung
  • Hinweis zum Kumulierungsverbot mit § 35a Abs. 3 Satz 2 EStG
  • grundsätzliche steuerliche Hinweise

Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167)

  • neuer Aufbau des Dokuments und redaktionelle Änderungen im Sinne der besseren Kundenorientierung
  • Klarstellung zum Förderhöchstbetrag 
  • Hinweis zum Kumulierungsverbot mit § 35a Abs. 3 Satz 2 EStG
  • grundsätzliche steuerliche Hinweise

Aufgrund des neuen Merkblattaufbaus gibt es keine blauen Änderungsversionen.

Altersgerecht Umbauen – Kredit (159)

  • Klarstellung zum Förderhöchstbetrag
  • Hinweis zum Kumulierungsverbot mit § 35a Abs. 3 Satz 2 EStG

In der Anlage zum Merkblatt "Technische Mindestanforderungen und förderfähige Maßnahmen" wurden Klarstellungen vorgenommen zu:

  • Förderfähige Maßnahmen und Anforderungen zum Einbruchschutz
  • Förderbereich 6, Einbau oder Erweiterung von Altersgerechten Assistenzsystemen

Die Änderungen im Merkblatt „Altersgerecht Umbauen – Kredit“ und in der Anlage „Technische Mindestanforderungen und förderfähige Maßnahmen“ haben die Anpassung der „Fachunternehmerbestätigung – Maßnahmen zum Einbruchschutz“ erforderlich gemacht.

Bitte beachten Sie, dass die aktualisierte „Fachunternehmerbestätigung – Maßnahmen zum Einbruchschutz“ die Version 09/2017 trägt, auch wenn das Dokument für den Kredit erst ab 11/2017 gilt. Im Zuschussprodukt ist das Dokument schon ab 09/2017 gültig. 

Die neuen Merkblätter, die Anlage zum Merkblatt „Technische Mindestanforderungen und förderfähige Maßnahmen“ sowie die „Fachunternehmerbestätigung – Maßnahmen zum Einbruchschutz“ sind der KfW-Information vom 29. August 2017 beigefügt und können nach dem Einloggen in den Partnerbereich unter www.kfw.de/partnerportal heruntergeladen werden:




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater




Energiecheck